TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Gute Energiesparlampen springen langsam an

Wie die Deutsche Energie-Agentur dena erklärt, springen hochwertige Energiesparlampen mit einigen Sekunden Verzögerung an. Diese "Vorheizphase" schont die Lampe beim Zünden und verlängert damit ihre Lebensdauer. Herkömmliche Glühlampen leuchten im Schnitt etwa 1000 Betriebsstunden lang, Sparlampen mit Vorheizphase leisten das 10-Fache.

Lieber einige Euro mehr zahlen und dann sparen

Bis zu 10 000 Betriebsstunden lang kann eine qualitativ hochwertige Energiesparlampe Licht spenden und hält damit deutlich länger als herkömmliche Glühbirnen. Auf der Verpackung finden sich Angaben in Kelvin, die Auskunft zur Lichtfarbe geben. Je niedriger dieser Wert, desto wärmer fällt der Farbton aus. Wer es also gemütlich haben möchte, sollte Lampen mit einem Wert von 2700 Kelvin oder weniger kaufen. Seit September 2009 werden herkömmliche Glühbirnen schrittweise aus dem Verkauf genommen. Die Energiesparlampen sind einige Euro teurer, die man aber an anderer Stelle wieder einspart. Die Birnen verbrauchen weniger Energie und halten länger, sodass man bei den Stromkosten spart und seltener Lampen nachkaufen muss.

geschrieben am: 19.12.2009