Strom-Pakete erklärt von Stromvergleich.de

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Strom-Pakete?

Strom-Pakete gehören zu den günstigsten auf dem deutschen Strommarkt erhältlichen Stromtarifen. Dennoch stehen sie oft in der Kritik, vor allem von Verbraucherschützern. Diese verweisen auf das Risiko, dass die Verbraucher eingehen, wenn Sie eine fixe Strommenge erwerben. Ob die Kritik wirklich angebracht ist, für wen sich Strom Pakete vielleicht doch lohnen und welche Konditionen damit einhergehen sowie Antworten auf weitere Fragen erfahren Sie in unserem Beitrag zum Thema Strompaket.

Was sich hinter Strom Paketen verbirgt


Strompakete sind Stromtarife, bei denen die Verbrauchereine festgeschriebene Strommenge kaufen. Die Abrechnung erfolgt in der Regel monatlich, allerdings legen die Anbieter die genauen Konditionen fest, so dass eine pauschale Aussage kaum möglich ist.

Für die Verbraucher bedeutet der Erwerb eines Paketes, dass die Abrechnung nicht verbrauchsgenau erfolgt. Stattdessen kaufen sie mit ihrem Geld eine bestimmte Menge elektrischer Energie und müssen versuchen, mit dem eigenen Stromverbrauch um höchsten 5 bis 10 Prozent davon abzuweichen - nur dann lohnt sich das Wechseln. Denn wird weniger verbraucht, wird die Differenz nicht erstattet. Fällt der reale Jahresstromverbrauch jedoch höher als gedacht aus, steigt der Arbeitspreis (Verlinkung zur Magazinseite Strompreise) für jede mehrverbrauchte Kilowattstunde deutlich.

Was das genau für die Stromverbraucher bedeutet, verdeutlicht das folgende Beispiel:

Ein Kunde erwirbt ein Strom Paket, welches 2.200 Kwh beinhaltet. Die Vertragslaufzeit ist auf ein Jahr festgelegt und die Gesamtkosten liegen bei 600,00 €*. Das Paket enthält keinen Neukundenbonus, der monatliche Abschlag liegt, ausgehend von 12 Abschlagszahlungen im Jahr, bei 50 €. Die Kosten für jede mehrverbrauchte Kwh werden mit 40,00 Cent berechnet. Weicht der tatsächliche Jahresverbrauch vom Paket ab, ist dieser unter Umständen nicht mehr deíe günstigste Wahl.

Strompakete - Mehrkosten durch abweichenden Verbrauch

  Paketvorgaben  Jahresverbrauch
  geringer**
  Jahresverbrauch
  höher**
 Jahresstromverbrauch
 in Kwh
 2.200 1.980 2.420
 Kosten/Jahr in € 600,00 600,00 688,00
 Kosten/Monat in € 50,00 50,00 57,33
 Berechnung Kosten 2.200 x Arbeitspreis
 = 600,00 €
 2.200 x Arbeitspreis
 = 600,00 €
 (keine Erstattung)
 2.200 x Arbeitspreis
 + 220 x 0,40
 = 688,00 €
 Fazit Günstiger Preis
 (bei Verbrauchs-
 schwankungen
  von
 weniger als 10 %)
 Erneuter Vergleich
 angeraten,
 um einen besser
 geeigneten Tarif zu
 finden
 Erneuter Vergleich
 angeraten, um Mehrkosten
 zu verhindern und
 günstigeren
 Tarif zu finden
Quelle: stromvergleich.de

* Die Paketkosten sind fiktiv und dienen ausschließlich der Veranschaulichung.
** Für eine möglichst reale Herangehensweise werden die Abweichungen des realen Verbrauchs auf 10 % festgelegt.

Vor- und Nachteile von Strompaketen im Überblick


Vorteile Nachteile
-> niedrige Stromkosten-> keine Erstattung bei geringerem Verbrauch
-> Anregung Verbrauch stbil zu halten-> keine Anregung zum Strom sparen
-> oftmals entfallende Grundgebühr-> bei Mehrverbrauch deutlicher Aufpreis je Kwh
 -> Vorabplanung von stromintensiven Neuanschaffungen ratsam


Warum sind Strompakete besonders günstig?


Pakettarife liefern für Stromanbieter einen festen Kalkulationsfaktor - die Mindesteinnahme der festgeschriebenen Paket Kosten. Da ein im Vergleich zur gekauften Menge Strom geringerer Verbrauch nicht belohnt wird, beispielsweise über Erstattungen, bekommen die Strompakete Anbieter von den Kunden mindestens den Paketpreis und können mit diesem kalkulieren. Zudem haben die Anbieter über die Pakete Richtwerte, welche ungefähre Strommenge in das Stromnetz eingespeist werden muss. Des Weiteren sind Strom Pakete in der Regel günstig, da die Stromanbieter ausschließlich Online Kommunikation im Kundenkontakt verwenden.


Für wen lohnt sich ein Strompaket?


Dass Strom Pakete generell nicht empfehlenswert sein sollen, entspricht nicht ganz den Tatsachen. Haushalte, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen, können den Wechsel in einen Strompaket Tarif über den Strompreisvergleich durchaus in Erwähnung ziehen.

Strom Pakete sind empfehlenswert, wenn

- ein Haushalt einen über ca. drei Jahre stabilen Stromverbrauch aufweist
- Schwankungen des Stromverbrauchs bei höchstens 5 bis 10 Prozent liegen
- Online Kommunikation kein Problem darstellt
- für das nächste Belieferungsjahr keine größeren Veränderungen anstehen, die Auswirkungen auf den
  Verbrauch haben

Pakete vergleichen - Warum?


Günstige Stromanbieter stellen ihren Kunden verschiedene Paket-Tarife zur Verfügung. Dadurch haben auch Haushalte mit einem höheren Stromverbrauch im Jahr die Möglichkeit, sich einen günstigen Paket Tarif zu sichern. Die Tarife sind hinsichtlich der fixen Strommenge gestaffelt, wobei die kleinsten Pakete einen Verbrauch von 1.700 Kwh/Jahr umfassen.

Bei der Suche nach dem günstigsten Paket Tarif kann ein Strompaket Vergleich helfen. Einzig der voraussichtliche Jahresstromverbrauch und die Postleitzahl sind erforderlich. Anhang der Angaben kann der Rechner die einzelnen Tarife gegenüberstellen.

Strom Pakete mit dem Stromrechner vergleichen sichert den Kunden den günstigsten Stromtarif, da die Vielzahl der Angebote sich meist hinsichtlich des Preises unterscheidet.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Stromnachrichten
3.8.2015
Laut einer Studie unterscheiden sich innerhalb derselben Stadt die Strompreise...mehr mehr