Abgaben erklärt von Stromvergleich.de

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Abgaben?

Unser Strompreis steigt weiter an- schuld sind die verschiedenen Abgaben

Unsere Kosten für den Strom setzen sich zu etwa 39 Prozent aus Steuern und Abgaben zusammen. Im Jahr 1998 wurde der Energiemarkt geöffnet um die Monopolstellung einzelner Versorger aufzuheben. Die finanziellen Belastungen für en deutschen Staat sind seitdem um das Fünffache gestiegen, weil die Abgaben in die Höhe geschnellt sind. Daher muss auch der private Stromkunde mehr für seine Energie bezahlen, obwohl die heute eigentlich um etwa sieben Prozent günstiger sein könnte als noch vor elf Jahren.

Und das zahlen wir für unseren Strom:

Da wäre zunächst die Umsatzsteuer von 19 Prozent, die aus einem Steuersatz und einem Steueranteil besteht. Die Mehrwertsteuer kommt zum Nettopreis dazu und ergibt so den Bruttopreis. Nun wird der Anteil der Mehrwertsteuer am Bruttopreis berechnet, und der Endbetrag macht 16 Prozent der Abgaben für Strom auf der jährlichen Rechnung aus. Als Zweites kommt die Stromsteuer dazu, die sich nach der Menge des verbrauchten Stroms richtet. Je Kilowattstunde erhält der Staat 20,50 Euro, also 12 Prozent der Stromrechnung.

Im Rahmen des Erneuerbare- Energien- Gesetzes (EEG) wird zudem eine EEG- Umlage fällig, mit der die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen wie Sonne oder Wind gefördert wird. Ökostrom wird zu einem gesetzlich bestimmten Preis durch die Versorger eingekauft und ins Netz gespeist m den Strommix besser auszugleichen. Diese Mehrkosten der Anbieter gehen in unseren Strompreis mit ein. Die Abgabe der KKW- Umlage steht für die Kraft- Wärme- Kopplung und fördert Anlagen, die mit diesem Verfahren Energie erzeugen. Letzter Bestandteil der Abgaben sind die Konzessionsgebühren für die Kommunen, die im Gegenzug die notwendigen Wegerechte für den Energietransport garantieren. Dadurch ist es beispielsweise möglich, dass unter städtischen Straßen Stromleitungen verlegt werden.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Stromnachrichten
3.8.2015
Laut einer Studie unterscheiden sich innerhalb derselben Stadt die Strompreise...mehr mehr