Wissenswertes zum Thema Heizöltanks

Sie möchten Ihr Eigenheim mit Heizöl wärmen und wollen sich vorab über Einzelheiten informieren? Gern erläutern wir Ihnen Ihre Möglichkeiten zur Lagerung der Heizöltanks und unterschiedlichen Ölsorten. Doch vorher wollen wir Sie noch auf unseren kostenlosen und unverbindlichen Heizölrechner aufmerksam machen.

Heizöltanks

Sie möchten Ihr Eigenheim mit Heizöl wärmen und wollen sich vorab über Einzelheiten informieren? Gern erläutern wir Ihnen Ihre Möglichkeiten zur Lagerung der Heizöltanks und unterschiedlichen Ölsorten. Doch vorher wollen wir Sie noch auf unseren kostenlosen und unverbindlichen Heizölrechner aufmerksam machen.

Hier haben Sie die Möglichkeit den günstigsten Anbieter in Ihrer Nähe mit dem tagesaktuellen Heizölpreis zu finden. Denn die Preise sind eng an das Weltgeschehen gekoppelt und unterliegen daher täglichen Schwankungen. So kann der Preis zum Ende der Woche schon ganz anders sein als noch am Wochenanfang. Das bietet Sparmöglichkeiten für Sie.

Mit uns befüllen Sie preiswert Ihre Heizöltanks



Für den Vergleich geben Sie bitte die benötigte Menge, die Anzahl der Heizöltanks, Sorte und Ihre Postleitzahl an. Nach einem Klick auf „Vergleichen“ erhalten Sie dann den Preis je 100 Liter vom preiswertesten Anbieter Ihrer Region. Die Bestellung erfolgt dann schnell via Internet.


Arten und Aufstellmöglichkeiten von Heizöltanks



Es gibt sowohl einwandige als auch doppelwandige Behälter für Heizöl. Sollten Sie sich für einen einwandigen entscheiden, müssen Sie eine Auffangwanne platzieren, die eventuell austretendes Öl auffängt und so das Versickern verhindert. Dies entfällt beim doppelwandigen Heizöltanks, der über ein Leckanzeigegerät verfügt.

Oberirdische Lagerung



Bei der oft praktizierten Variante der Kellerlagerung handelt es sich um die oberirdische Lagerung. Hier ist es möglich einen einwandigen Tank zu verwenden, da ein Leck sofort gesehen werden würde. Jedoch muss im Falle eines Falles das Volumen des Tanks von einer Auffangvorrichtung aufgenommen werden können. Sie können die Auffangwanne darum herum mauern und anschließend mit einem ölfesten Anstrich versehen. Oder aber Sie machen den Raum zur „Auffangwanne“ – wie hoch dann der ölabweisenden Anstrich sein muss, hängt vom Volumen des Heizöltanks ab. Sollten Sie Ihr Heizöl im Heizraum lagern wollen, müssen Sie spezielle Richtlinien erfüllen. Informieren Sie sich vorher ausführlich.

Unterirdische Lagerung


Unterirdische Heizöltanks dürfen nur in doppelwandiger Bauweise, einwandiger Bauweise mit eingelegter Kunststoffhülle oder einer um den Tank liegenden Auffangwanne verbaut werden. So ist es möglich ein Leck mittels zwischen den Wänden liegender Kontrollflüssigkeit und einem Leckanzeigegerät optisch oder akustisch anzuzeigen. Es sind aber eine ganze Menge Richtlinien beim Einbau zu berücksichtigen. Aller 5 Jahre müssen die Heizöltanks überprüft werden.

Heizölsorten



Am gängigsten sind Heizöl Extra Leicht (HEL) und HEL schwefelarm. Diese gibt es zumeist in einer Standard- und einer Premium-Variante. Das HEL schwefelarm ist das umweltfreundlichere, da die Emissionen reduziert werden und die Verbrennung viel sauberer abläuft.

Nachrichten zum Thema

Heizöl - Österreichs Energiehandel rät zum Kauf ...

Die Preisentwicklung beim Heizöl in Österreich ist aktuell günstig. Die Preise befinden sich auf einem für die Verbraucher mehr mehr

Heizölpreise: Zum Wochenende leichter Anstieg ...

Für eine rege Heizölnachfrage in dieser Woche sorgten die niedrigen Temperaturen. Trotz dessen sind die Preise für Heizöl zum mehr mehr

Heizölunfall auf Firmengelände ...

In Möhringen sind laut einem Bericht der ‚Stuttgarter Zeitung‘ am Dienstagmorgen auf einem Firmengelände zwischen 1.000 und mehr mehr

Leichtes Wochenminus bei Heizölpreisen ...

Auf dem Weg ins Wochenende behält der Ölpreis seinen Kurs annähernd bei. Auch das Euro-/Dollarverhältnis verändert sich mehr mehr