Fragen & Antworten

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Zu den Fragen & Antworten

Fragen nach Themen geordnet

letzte Frage

Frage 3:

Wie oft kann man den Anbieter wechseln und ab wann lohnt der Wechsel?

nächste Frage

Für den mehrmaligen Wechsel des Stromanbieters gibt es kaum Einschränkungen. Ihr müsst lediglich die Kündigungsfristen der einzelnen Anbieter beachten. Sobald diese abgelaufen sind, könnt ihr zu einem neuen Stromanbieter wechseln. Wollt ihr von eurem alten Stromanbieter zu einem neuen wechseln, geht das ganz einfach. Für den vermeintlichen Rückwechsel wird eine Wartezeit von einem Jahr veranschlagt, nach Ablauf dieser Frist ist dies allerdings auch kein Problem. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, mehrmals im Jahr einen Stromvergleich durchzuführen, denn der Wechsel lohnt sich eigentlich fast immer. Sobald der neue Anbieter um wenigstens einen Cent je Kilowattstunde günstiger als der herkömmliche Versorger ist, lohnt es sich, zu wechseln. Denn gehen wir von einem durchschnittlichen Zwei-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von ungefähr 3000 Kilowattstunden aus, dann beträgt die jährliche Ersparnis durch den Wechsel des Stromanbieters mindestens 30 Euro. Deshalb solltet ihr wirklich den Stromvergleich machen und die besten Stromtarife herausfinden.