Heizkörper regelmäßig entlüften - Energiespartipp
Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Energiespartipp: Heizkörper regelmäßig entlüften

Haushalt

Ihre Heizung gluckert.

Wenn es im Heizkörper gluckert, ist dies ein Zeichen für Luft in der Anlage. Da Luft die Wärme nicht so gut wie Wasser übertragen kann, steigen die Heizkosten um bis zu zehn Prozent, wenn Luft im Heizkörper ist. Doch Sie können dieses Problem mit einem Entlüftungsschlüssel und einem Gefäß ganz einfach lösen. Hierfür stellen Sie Ihren Heizkörper bzw. das Thermostat auf die höchste Stufe. Halten Sie einen Lappen bereit und ein Gefäß für tropfendes Wasser unter das Entlüftungsventil - dieses befindet sich immer am oberen Teil eines Heizkörpers. Nun drehen Sie das Ventil entgegen des Uhrzeigersinns langsam auf. Sobald Luft entweicht, stoppen Sie das Aufdrehen des Ventils und warten, bis ein konstanter Wasserstrahl entweicht. Dann drehen Sie das Ventil wieder zu. Führen Sie diese Aktion jedes Mal durch, wenn Ihre Heizung zu gluckern anfängt, sparen Sie jährlich bis zu 30 Euro.

Der Energiespartipp unserer Redaktion:

Entlüften Sie Ihren Heizkörper regelmäßig!

Heizkörper regelmäßig entlüften
  • Sie heizen effektiv und sparen Energie
  • Gute Wärmeübertragung durch pures Wasser
  • Kein nervenaufreibendes Gluckern mehr
Energiespartipp Nachtteile
  • Aufwand der Entlüftung
  • Besorgen des Entlüftungsschlüssels
  • Eventuell spritzendes Wasser

Kostenersparnis: 30,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: sofort

Zeitaufwand: keiner

Kosten: keine

Kommentare:

"Mit dem Entlüften des Heizkörpers schonen Sie nicht nur Ihre Nerven und Ihren Geldbeutel, sondern helfen auch Ihrer Umwelt, da Sie weniger CO2 produzieren."

"Herumspritzendes Wasser muss eventuell aufgewischt werden, was mehr Zeit in Anspruch nimmt."

Zu den Energiespartipps