Kostenloser Stromvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Energiespartipp: Tintenstrahldrucker statt Laserdrucker verwenden

Laserdrucker verbraucht mehr Strom als Tintenstrahldrucker

Wenn Sie sich einen neuen Drucker zulegen wollen oder müssen, achten Sie beim Kauf auf einen energiesparenden Drucker. Tintenstrahldrucker verbrauchen wesentlich weniger Strom als Laserdrucker. Wenn möglich, sollten Sie sich einen Tintenstrahldrucker kaufen. Vor allem, wenn Sie oft beziehungsweise lange drucken, lohnt sich der geringere Stromverbrauch. Laserdrucker benötigen zwischen 30 und 150 Watt, im Gegensatz dazu fällt der Energieverbrauch in Höhe von etwa 10 Watt beim Tintenstrahldrucker erheblich niedriger aus.

Der Energiespartipp unserer Redaktion: Verwenden Sie einen Tintenstrahldrucker!

Vorteile:

Weniger Strom benötigt
Günstiger Anschaffungspreis
Leichte Bedienung bei guter Qualität

Nachtteile:

Oft teure Tintenpatronen
Teures Spezialpapier
Ausdruck verblasst eher

Kostenersparnis: 70,- Euro / Jahr
Rechnet sich ab: 1 Jahr
Zeitaufwand: keiner
Kosten: 30 bis 400 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Tintenstrahldrucker sind universell einsetzbar. Die gute Farbdarstellung spricht für diese Anschaffung."

"Die Kosten für Tintenpatronen sind relativ hoch, dafür wird eine sehr gute Druckqualität erreicht."