Kostenloser Stromvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Energiespartipp: Mit moderner Außendämmung an Altbauten Heizkosten senken

Sie haben eine Elektroheizung und erhalten Jahr für Jahr hohe Stromrechnungen, weil Ihr Haus keine zeitgemäße Wärmedämmung besitzt.

Wegen steigender Strompreise wird es immer schwerer, eine Elektroheizung wirtschaftlich zu betreiben. Wenn schon mit vier Heizgeräten pro Stunde etwa 8 bis 10 Euro Heizkosten entstehen, ist es dringend geboten, Einsparpotentiale zu nutzen. Ein sinnvoller Schritt, um Heizkosten zu sparen, ist, den Wärmeverlust an Außenwänden durch eine bessere Wärmedämmung zu verringern. Bei Altbauten helfen in diesem Zusammenhang nur die Renovierung der Fassade und das Anbringen einer zeitgemäßen Wärmedämmung. Mögliche Dämmmaterialien gibt es viele – vom Naturdämmstoff bis zum Hartschaum. Ganz gleich, auf welchen von ihnen Ihre Wahl fällt, die bauliche Maßnahme wird sich schon mit der nächsten Stromrechnung bemerkbar und auf lange Sicht bezahlt machen.

Der Energiespartipp unserer Redaktion: Sorgen Sie für eine zeitgemäße Wärmedämmung an Ihrem Haus!

 

Vorteile:

Wesentlich geringerer Wärmeverlust
Rascher Effekt, langfristiger Nutzen
Gelegenheit zur Fassadenverschönerung

Nachtteile:

Hohe Einmalkosten
Baulicher Aufwand
Bei Altbaufassaden: Auflagen beim Denkmalschutz möglich

 

Kostenersparnis: 1000,- Euro / Jahr
Rechnet sich ab: 10 Jahren
Zeitaufwand: ca. 504 Stunde
Kosten: 8000 bis 14000 Euro (einmalig)

 

Kommentare:

Für Hausbesitzer ist die Modernisierung der Außendämmung oft die Gelegenheit, um eine Fassaden- und Dachrenovierung vorzunehmen. Sie werten ihre Immobilie in dreierlei Hinsicht auf: optisch, ökonomisch und ökologisch."

Die Kosten für die Außendämmung bedeuten für Besitzer von Altbauten eine große finanzielle Belastung. Die jährlichen Einsparungen sind nicht so hoch, dass sich die Ausgaben kurzfristig rechnen."