Die Ölpreisentwicklung verspricht wenig Gutes

Verfolgen Sie auch mit schrecken die Ölpreisentwicklung? Bereits seit Anfang 2009 steigen die Preise für Rohöl kontinuierlich, sodass man sich fragt wo das noch hinführen soll.

Ölpreisentwicklung

Verfolgen Sie auch mit schrecken die Ölpreisentwicklung? Bereits seit Anfang 2009 steigen die Preise für Rohöl kontinuierlich, sodass man sich fragt wo das noch hinführen soll. Bleibt nur zu hoffen, dass die Preise nicht wie 2008 in rekordverdächtige Höhen von damals knapp 100 Euro je 100 Liter klettern. Doch egal wie die Ölpreisentwicklung sich fortsetzt, es bieten sich immer wieder Gelegenheiten günstig Öl zu kaufen.

Der Ölpreisentwicklung ein Schnippchen schlagen, mit dem Heizölvergleichsrechner



Obwohl die Ölpreisentwicklung eine austeigende Tendenz aufweist, kommt es auf Grund täglich wechselnder Preise immer wieder zu kurzzeitig sinkender Tendenzen. Dies nutzen Sie einfach für Ihren nächsten Heizölkauf. Wir bieten Ihnen mit unserem gratis Heizölvergleich stets tagesaktuelle Preise und das immer schnell und unabhängig. Sie haben nichts zu verlieren, also probieren Sie es aus. Für den Vergleich benötigen wir ein paar kleine Angaben von Ihnen. Wir starten mit der Menge an Heizöl, die Sie bestellen wollen. Sie können eine beliebige Zahl in das Feld eingeben, solange sie über der Mindestmenge von fünfhundert Litern liegt. Sie profitieren bei größeren Mengen von günstigeren Preisen je hundert Liter.

Ölpreisentwicklung hin oder her, es gibt deutschlandweit keine einheitlichen Preise für Heizöl, daher ist Ihre Postleitzahl sehr wichtig für unsere Berechnung. Gleichzeitig möchte ich Ihnen an dieser Stelle versichern, dass wir Ihre Daten ausschließlich zur Vergleichsberechnung verwenden. Geben Sie also ruhigen Gewissens Ihre Daten ein. Nachfolgend brauchen wir die konkrete Anzahl der Füllstellen. Soll also ein Tank befüllt werden, oder doch mehrere? Als letzte Information fehlt uns noch die Ölsorte. Klicken Sie abschließend auf den Button „kostenlos vergleichen“ – dann erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden den billigsten Anbieter für Heizöl in Ihrer Umgebung. Wenn Sie bestellen möchten, dann klicken Sie rechts. Sie werden zur Homepage des Lieferanten geleitet und können dort Ihr Heizöl anfordern.

Knappheit der Ressource führt zu unveränderter Ölpreisentwicklung



In den vergangenen Jahren kam es zwar immer wieder zu steigenden Tendenzen in der Ölpreisentwicklung, jedoch erreichte das Öl nie zuvor auch nur annähernd die Rekordzahlen von 2008. Auch jetzt hält sich der Ölpreis eher in den oberen Sphären. Ein Sinken der Preise ist nicht in Sicht. Wenn man bedenkt, dass es sich um einen nicht nachwachsenden Rohstoff handelt, der immer knapper wird, kann man dies auch eher nachvollziehen.

Nachrichten zum Thema

Tiefster Heizölpreis seit Monaten ...

Laut verschiedenen Medienberichten ist durch die eigentlich zu warme Witterung die Nachfrage nach Heizöl auf dem deutschen Markt geringer, mehr mehr

Heizöl im September teurer als im August ...

Laut verschiedener Medienberichte sind die Heizölpreise im September 2011 um gut 2,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Dies mehr mehr

Heizölpreisentwicklung nicht eindeutig ...

Wenige Tage vor dem Beginn der Heizsaison 2011/12 ist bei den Heizölpreisen noch immer keine klare Linie zu erkennen. Aktuell schwanken die mehr mehr

Feiertag in USA sorgt für ruhigen Heizöl-Handel ...

In den USA wird heute der Independence Day gefeiert. Experten gehen deshalb davon aus, dass der Handelstag in Bezug auf Heizöl eher ruhig mehr mehr