Extra leichtes Heizen mit Heizöl EL

Der Rohstoff Öl ist aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Aber was für Nuancen verbergen sich hinter diesem wertvollen Gut?

Heizöl el

Der Rohstoff Öl ist aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Aber was für Nuancen verbergen sich hinter diesem wertvollen Gut? Das Rohöl wird gefördert, in industriellen Anlagen weiterverarbeitet und schließlich als Mineralöl auf den Markt gebracht. In Deutschland kommt vorzugsweise das Heizöl EL (Extra Leicht) auf den Tisch. Es beschreibt ein Heizöl das, im Gegensatz zum Heizöl schwefelarm höheren Prozentsatz an Schwefel besitzt. Die Schwefelanteile im Heizöl EL bestimmen die Sauberkeit der Verbrennung und die damit ausgestoßenen Schadstoffe, wie es in der Öko-Norm festgelegt ist.

Die Qualitäten des Heizöl EL



Um die Qualität und die Eigenschaften des Heizöls zu verbessern werden ihm Zusatzstoffe, sogenannte Additive beigegeben. Als Ergebnis der Forschung und zur Kennzeichnung der Qualität unterscheidet man drei Sorten des Heizöl EL: 1.) Heizöl EL Standard mit Raffinerieadditiven; Heizöl EL Standard mit speziellen Additiven; 3.) Heizöl EL Standard schwefelarm. Sie unterscheiden sich jeweils in der Zusammenstellung, den Eigenschaften, sowie dem Schwefelanteil. Das Standard Heizöl EL ist die gebräuchlichste und günstigste Form und wird lediglich wegen dem Verhalten bei Kälte mit Zusatzstoffen vermischt. Die zweite Variante ist das kundenfreundliche, speziell additivierte Heizöl EL, oder auch Premium Heizöl EL. Bei dieser Form kann der Kunde eine, speziell auf seine Bedürfnisse und Wünsche zugeschnittene Mischung anfordern, mit der sein Tank gefüllt wird. Bei der dritten Form handelt es sich um ein schwefelarmes Exemplar des Heizöls, bei dem der Schwefelanteil auf ein Mindestmaß herabgesetzte wurde, was eine sauberere und schadstoffreduzierte Verbrennung gewährleisten soll.

Verbrauch und Lagerung



Da Heizöl EL in Deutschland nur in geringen
Mengen produziert wird, kommen die meisten Reserven aus dem Ausland, vorzugsweise aus Rotterdam. Über den Rotterdamer Markt wird auch der Preis für Heizöl EL definiert. Den höchsten Verbrauch übernehmen hierbei die privaten Haushalte, dann kommen erst Gewerbe und Industrie. Bei der Lagerung des Heizöl EL sollten gewisse Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden. Zum Einen muss garantiert sein, dass das Heizöl vor Frost geschützt ist. Diese gesetzliche Regelung soll der Verstopfung der Heizöl-Anlage vorbeugen. Auch auf den Schutz vor Licht ist zu achten, sowie eine spezielle Beschichtung des Heizöltanks gegen Rost. So kann man sicher gehen, dass das Heizöl EL einwandfrei und effektiv arbeitet.

Nachrichten zum Thema

Heizölpreise: Zum Wochenende leichter Anstieg ...

Für eine rege Heizölnachfrage in dieser Woche sorgten die niedrigen Temperaturen. Trotz dessen sind die Preise für Heizöl zum mehr mehr

Heizölpreise und –absatz vom Wetter gestützt ...

Am heutigen Handelstag waren leichte Aufschläge beim Heizöl zu verzeichnen, nachdem es auch beim Rohöl nach einer längeren mehr mehr

Heizölpreise steigen nicht über Jahreshoch ...

Der Beginn der neuen Handelswoche war, ausgehend von einer Pressemitteilung des Pressespiegels vom 16. Januar, von sich ausgleichenden Bewegungen mehr mehr

Heizöl - Notierungen sinken zum Wochenende ...

Die Heizölnotierungen sinken am letzten Handelstag der aktuellen Woche wieder unter die Grenze von 91 Euro. Zudem gaben die Rohölpreise mehr mehr