Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Energiespartipp: Neukauf eines Topfes aus Kupfer

Haushalt

Sie sind auf der Suche nach einem Topf, der Wärme sehr gut leitet.

Da Kupfer ein sehr guter Wärmeleiter ist, eignen sich Töpfe aus diesem Material besonders gut zum Flambieren. Die Wärme wird umgehend und gleichmäßig an den Inhalt des Topfes weitergegeben. So kann nicht nur Energie, sondern auch Zeit gespart werden. Da das Geschirr zudem sehr gleichmäßig warm wird, darf ein solcher Topf in keiner Spezialküche fehlen. Aber auch beim Kochen von herkömmlichen Gerichten kann mit einem Kupfertopf Energie gespart werden. Bei häufigem Kochen kann die Energieersparnis bei bis zu 10 Euro im Jahr liegen. Und da der Topf über Generationen hinweg gebraucht werden kann, ohne an Qualität zu verlieren, ist die hohe auch die hohe Investition gerechtfertigt.

Der Energiespartipp unserer Redaktion:

Kaufen Sie einen Kupfertopf!

Neukauf eines Topfes aus Kupfer
  • Extrem guter Wärmeleiter
  • Gericht wird gleichmäßig warm
  • Ein Kupfertopf kann über Generationen hinweg genutzt werden
Energiespartipp Nachtteile
  • Schüttrand fehlt oft
  • Zinnschicht löst sich nach einiger Zeit
  • Relativ hohe Anschaffungskosten

Kostenersparnis: 10,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: 21 Jahren

Zeitaufwand: ca. 2 Stunde

Kosten: 100 bis 400 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Durch die optimale Wärmeübertragung eignen sich Kupfertöpfe besonders gut zum Braten und zur Zubereitung von Soßen."

"Wirklich gute Kupfertöpfe sind sehr kostenintensiv."

Zu den Energiespartipps