Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Energiespartipp: Neukauf eines Herdes bei defektem Thermostat

Haushalt

Der Thermostat Ihres Herdes ist defekt.

Ist der Thermostat eines Herdes beschädigt, so kann die Temperatur nicht mehr optimal geregelt werden. So wird oft zu viel Energie in die Kochplatten geleitet und pro Kosten für einen Kochvorgang steigen um bis zu 10 Cent an. Die Stromrechnung kann sich so um bis zu 72 Euro im Jahr erhöhen, wenn Sie viel und oft kochen. Der Kauf eines neuen Herdes verhindert diese Mehrkosten.

Der Energiespartipp unserer Redaktion:

Kaufen Sie einen neuen Herd!

Neukauf eines Herdes bei defektem Thermostat
  • Optimale Wärmezufuhr
  • Keine verschwendete Energie
  • Neuer Herd hat eine längere Lebensdauer und einen geringeren Energieverbrauch
Energiespartipp Nachtteile
  • Alter Herd muss entsorgt werden
  • Neuer Herd muss gekauft werden
  • Transport des Alt- und Neuherdes

Kostenersparnis: 72,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: 5 Jahren

Zeitaufwand: ca. 2 Stunde

Kosten: 300 bis 400 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Der neue Herd führt nur noch so viel Wärme zu, wie er tatsächlich soll und die Gerichte verbrennen nicht mehr ungewollt."

"Herde haben oft ein hohes Gewicht und sind daher schwer zu transportieren."

Zu den Energiespartipps