Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Energiespartipp: Neukauf eines Glasdeckels

Haushalt

Sie schauen beim Kochen oft unter den Deckel.

Um den Gargrad bestimmen zu können, aber auch aus Neugier, schauen viele Menschen beim Kochen oft unter den Deckel. Allerdings gehen hier bei jedem Mal Deckel anheben bis zu 20 Prozent der investierten Energie verloren und die verloren gegangene Wärme muss erst wieder neu entstehen. Einmal Deckel heben kosten dadurch bis zu 1 Cent und die Stromkosten können unnötig um bis zu 10 Euro im Jahr steigen. Diese Mehrkosten lassen sich allerdings durch den Kauf und die Nutzung eines Glasdeckels vermeiden. Denn durch ihn lässt sich die Speise beim Garen beobachten und es wird unnötig, den Deckel anzuheben. Mit ihm lassen sich also bis zu 10 Euro im Jahr sparen.

Der Energiespartipp unserer Redaktion:

Kaufen Sie einen Glasdeckel!

Neukauf eines Glasdeckels
  • Effektives Kochen bringt Zeit- und Kostenersparnis
  • Garzeit ist dauerhaft abschätzbar und es kann kontrollierter gekocht werden
  • Befriedigte Neugier
Energiespartipp Nachtteile
  • Schwieriges Reinigen
  • Wasserdampf sorgt für Undurchsichtigkeit
  • Zum Umrühren muss auch der Glasdeckel angehoben werden

Kostenersparnis: 10,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: 2 Jahren

Zeitaufwand: ca. 1 Stunde

Kosten: 10 bis 20 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Beim Kochen mit einem Glasdeckel lassen sich interessante Kocherscheinungen beobachten."

"Ein Glasdeckel passt nicht auf alle Töpfe."

Zu den Energiespartipps