Kostenloser Stromvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Badezimmer auf 24 Grad heizen

Sie sind sich unsicher, welche Temperatur im Badezimmer am besten geeignet ist. Viele Menschen neigen dazu, die Temperatur im Badezimmer vor dem Duschen stark zu erhöhen. Ist das Zimmer ansonsten unbeheizt, kann dies unnötig hohe Energiekosten verursachen. Denn es kostet mehr Energie, einen kalten Heizkörper aufzuheizen, als ihn kontinuierlich zu beheizen. Sie können Energie sparen, indem Sie die Temperatur im Badezimmer kontinuierlich auf 24 Grad halten. So kann die Körperpflege jederzeit bei einer angenehmen Temperatur stattfinden und Sie können bis zu 20 Euro im Jahr einsparen.

Der Energiespartipp unserer Redaktion: Heizen Sie Ihr Badezimmer auf ca. 24 Grad!

Vorteile:

Sie können jederzeit bei angenehmer Temperatur duschen
Energieersparnis durch kontinuierliches Heizen
Sie schonen Ihre Heizkörper

Nachtteile:

Eventuell Umstellung
Eventuelle Bedenken wegen permanenter Beheizung
Temperatur eventuell zu niedrig
Kostenersparnis: 20,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: sofort
Zeitaufwand: keiner
Kosten: keine

Kommentare:

"Da Sie Ihre Heizung schonen, verlängern Sie ihre Lebensdauer und reduzieren dadurch das Risiko einer eventuellen Reparatur"

"Die Temperatur muss vor dem Duschen eventuell erneut erhöht werden."