0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
Kostenloser Vergleich mit tagesaktuellen Heizölpreisen
Liter eingeben
Ihre Postleitzahl
Besser vergleichen als blind vertrauen!
Bekannt von
Erwähnt bei

Antworten zum Anbieterwechsel

1. Wie schnell wird das Heizöl geliefert?
2. Wie wird der günstigste Preis gefunden?
3. Wie bezahle ich das Heizöl?
4. Kann ich genaue Liefertermin vereinbaren?
5. Ist die Bestellung verbindlich?

Ratgeber zum Anbieterwechsel

Heizöl zum guten Preis bekommen Sie nicht täglich? Das können wir ändern, denn wir helfen Ihnen bei der Suche und Ihren Fragen: Reicht der Schlauch? Wann ist Heizöl günstig? Lohnt es sich, Heizöl zu nutzen? Wir haben die Antworten.

Erfahren Sie Hintergründe und Fakten mit dem Heizöl-Magazin

Heizöl Hintergründe

Öl ist ein fossiler Rohstoff und deshalb nicht unendlich verfügbar. Dieser Faktor hat neben anderen Auswirkun- gen auf die Heizölpreise und sorgt für Schwankungen. Wenn Sie sich fragen, warum die Preise so stark schwanken,

Heizöl Fakten

ob Sie noch immer an Heizöl festhalten soll- ten oder ob es bes- sere Alternativen gibt, dann kann Ihnen das Magazin helfen. Die Zahl der deutschen

Heizöl Magazin

Heizölkonsumenten sinkt jährlich. Wir bringen Ihnen die Hintergründe verständlich näher.

Stöbern Sie in unserem Magazin und finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen.

Neueste Heizölnachrichten

Stromvergleich.de Bewertung
Die Vorteile von Stromvergleich.de
  • Vollständige Marktübersicht!

  • Garantiert bester Preis!

  • Unabhängig und Neutral!

  • TÜV zertifizierter Rechner!

  • Originaltarife der Anbieter!

  • Geprüft aufs Kleingedruckte!

  • Kostenlose Beratung!

  • Kostenfreie Kündigung und Wechsel!

  • Keine Anbieter- oder Tarifbevorzugung!

  • Keine Provisionsabhängigkeit!

Um günstiges Heizöl zu bekommen, bietet es sich an einen Vergleich mit unserem Heizölrechner durchzuführen. Dafür müsst Ihr ungefähr wissen, wie viel Liter Ihr kaufen möchtet. Tragt diese Menge gemeinsam mit eurer Postleitzahl in die Felder ein.

Die Angabe der Lieferstellen ist wichtig, damit wird gekennzeichnet, wie viele Heizöltanks mit einer Lieferung mit Heizöl versorgt werden sollen. Natürlich ist für den Vergleich auch wichtig, dass Ihr die bei euch im Haushalt verwendete Heizölsorte eintragt. Es wird unterschieden zwischen Standard, Super, schwefelarmen Heizöl und Diesel DIN EN 590 unterschieden.

Auf Eurem Heizöltank oder aber auf der letzten Rechnung für Heizöl könnt ihr herausfinden, welche Heizölsorte bei Euch verbraucht wird. Nachdem Ihr die notwenigen Eingaben eingetragen habt, klickt Ihr auf den Button Kostenlos vergleichen und erhaltet umgehend die tagesaktuellen Vergleichsergebnisse. Die zu zahlenden Kosten werden stets pro 100 Liter (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer) angegeben.

Ihr könnt auch direkt online das Heizöl bestellen, dazu klickt ihr einfach auf Bestellen und kommt sofort zum Bestellformular. Es ist sicher und ohne Risiken die Heizölbestellung im Internet zu tätigen und mit dem Vergleich könnt Ihr sicher sein den günstigsten Heizölpreis zu bekommen.

Grundsätzlich gesehen ist Heizöl ein flüssiger Brennstoff, welcher aus den schwer entflammbaren Anteilen des Erdöls hergestellt.

Im Durchschnitt verbrauchen die Deutschen 15,4 Liter Heizöl pro Jahr und Quadratmeter. Die Berechnung des persönlichen Heizölverbrauchs ist relativ einfach, teilen Sie einfach Ihrem Jahres-Heizölverbrauch durch die Quadratmeterzahl der beheizten Wohnfläche.

Nur wer in der heutigen Zeit die Preise von Heizöl der unterschiedlichen Lieferanten vergleicht, hat die Chance nicht drauf zu zahlen, sondern den bestmöglichen Preis zu erzielen. Für die Berechnung diese Bestpreises, sind beim Vergleichsrechner folgende Angaben erforderlich:

Tragen Sie in den Feldern zum einen die gewünschte Menge des Heizöles ein. Weiter geben Sie bitte die Anzahl der zu beliefernden Lagerstellen ein. Wählen Sie dann noch die gewünschte Sorte des Heizöles wie z. B.: Standard, Super oder Diesel. Schließlich geben Sie noch Ihre Postleitzahl an.

Sie bekommen dann als Ergebnis für Ihre Region den bestmöglichen Preis angezeigt. Daraufhin besteht auch die Möglichkeit dass Sie Ihr Heizöl gleich verbindlich bestellen. Durch teils große Preisunterschiede kann man hier erhebliche Einsparungen erzielen. Hinzu kommen diverse saisonalen Schwankungen, so wird man hier beispielsweise im Sommer sicher günstigere Preise erzielen als im Winter. Dabei kann eine kostensenkende Möglichkeit auch die sein, sich mit anderen Nachbarn etc. zusammen zu tun, um dann auch durch die höhere Bestellmenge niedrigere Preise zu erhalten.

Was ist Heizöl?

Bei Heizöl, das auch unter der Bezeichnung HEL oder IGO bekannt ist, handelt es sich um einen flüssigen Brennstoff, der aus schwer entflammbaren Teilen des Erdöls hergestellt wird. Hinsichtlich der Qualität, wird zwischen mehreren Qualitätsstufen unterschieden, die sich durch ihre Dichte sowie das Verhältnis zwischen Kohlenstoff und Wasserstoff kennzeichnen. Auch der Asche- und Schwefelanteil spielt hier eine wichtige Rolle.

Nicht zuletzt kommt es auch zu großen Qualitätsunterschieden, weil das Rohöl sehr unterschiedliche Qualitäten aufweist. Aus diesem Grunde können dann auch die konkreten Mischverhältnisse sehr verschieden sein.

Heizöl statt Diesel, um billiger zu fahren?:

Rein technisch gesehen, kann Heizöl bei älteren Dieselfahrzeugen auch anstelle von Diesel als Kraftstoff verwendet werden. Jedoch gilt dies als Steuerhinterziehung, und wird mit teils erheblichen Strafen belegt, insofern ist hiervon eher abzuraten. In dem Zusammenhang sollte einem natürlich auch klar sein, dass sich Heizöl und Diesel seit 1995 sehr unterscheidet, und die neueren Dieselmotoren mit den Abgasreinigern durch den Gebrauch von Heizöl anstelle von Diesel nachhaltig geschädigt würden.

LiveZilla Live Chat Support