TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Stand-by-Verbrauch der Waschmaschine durch Zwischensteckdose vermeiden

Ihre Waschmaschine ist ständig am Stromnetz angeschlossen. Auch wenn Ihre Waschmaschine nicht arbeitet, verbraucht sie Strom, wenn ihr dieser zur Verfügung steht. Dieser sogenannte Stand-by-Verbrauch kann für unnötig hohe Stromkosten sorgen. Sie können diese Zusatzkosten allerdings vermeiden, indem Sie eine Zwischensteckdose anbringen, über welche Sie die Stromzufuhr nach dem Waschgang per Knopfdruck kappen. Durch diese Handlung sparen Sie bis zu 35 Euro im Jahr.

Der Energiespartipp unserer Redaktion: Trennen Sie Ihre Maschine nach dem Waschgang vom Stromnetz!

 

Vorteile:

Sie sparen jährlich bis zu 35 Euro
Kein unnötiger Energieverbrauch
Da die Maschine keine Energiezufuhr mehr hat, werden ihre Einzelteile geschont und die Maschine erhält eine längere Lebensdauer

Nachtteile:

Abstecken nach dem Waschen
Achtsamkeit vor dem Waschen
Kauf einer Zwischensteckdose

Kostenersparnis: 35,- Euro / Jahr
Rechnet sich ab: sofort
Zeitaufwand: keiner
Kosten: 5 bis 15 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Das Trennen der Waschmaschine vom Stromnetz trägt zu einer zusätzlichen Schonung der Einzelteile zu und ergänzt die Schonung durch entsprechende Waschmittel sinnvoll."

"Einige Zwischensteckdosen sind nicht für den Starkstrom ausgelegt, den die Waschmaschine benötigt um zu waschen."