TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Mit Wäschetrockner Energie sparen

Die neuen Wärmepumpentrockner haben gegenüber den konventionellen Kondensationstrocknern einen entscheidenden Vorteil: Sie erhalten einen Großteil der Energie für den Trockenvorgang. Dies bedeutet, dass die Energie der heißen Luft beim Abkühlen und Entfeuchten gespeichert wird und später für das Aufwärmen der kalten, trockenen Luft genutzt wird.

Stiftung Warentest testet energiesparende Trockner

Beim Wäschetrocknen lässt sich laut neuester Testergebnisse der Stiftung Warentest eine Menge Energie einsparen. Der Energieverbrauch ist bei neuartigen Geräten mit einer Wärmepumpe rund um die Hälfte geringer und bei einem durchschnittlichen Trockenvolumen von 580 Kilogramm pro Jahr und Familie lassen sich rund 30 Euro Betriebskosten einsparen. Eine klassische Maschine benötigt rund 60 Euro bei einem Wärmepumpengerät sind es nur 30 Euro.

Im Test waren fünf Wärmepumpentrockner und 6 herkömmliche Geräte. Diese erhielten jeweils die Note befriedigend, wohingegen die Wärmepumpentrockner allesamt das Testergebnis „gut“ erhielten.

geschrieben am: 10.10.2009