TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Wind ist die Zukunft Chinas

Es wird prognostiziert, dass sich Chinas Energiebedarf bis 2030 verdoppeln wird. Nun zeigt eine neue Studie der Harvard Universität Erstaunliches: Selbst der erhöhte Bedarf und Verbrauch könnte mit Hilfe von Windkraft gedeckt werden. Zurzeit werden nur 0,4 Prozent Strom aus Windenergie gewonnen, doch das Potenzial ist nahezu unerschöpflich.

Alternative Energien werden dominieren

China setzt in jüngster Zeit immer stärker auf Strom aus alternativen Quellen. Ein Gesetz fördert seit 2005 die alternative Energieerzeugung und auch deshalb rangiert China derzeit auch an vierter Stelle hinter den USA, Deutschland und Spanien, wenn es um die Installation von Windenergie-Technologie geht.

In der Studie wurde mit der Hilfe von meteorologischen Daten eine Karte erstellt, welche das Potenzial einzelner Regionen Chinas hinsichtlich der Windaktivität aufzeigt und diese in Beziehung zu den vor Ort durch den Bau und Betrieb der Anlagen entstehenden Kosten und Erträgen gesetzt.

Der Südosten ist weniger gut geeignet, gute Voraussetzungen bieten das tibetische Hochplateau und der Nordosten des Landes. Selbst wenn nur 20 Prozent der maximal möglichen Kapazitäten genutzt werden würden, ließen sich 24,7 Petrawattstunden pro Jahr produzieren. Das übertrifft den heutigen Verbrauch Chinas um das Siebenfache.

geschrioeben am: 14.09.2009