TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Neue Agentur für Ökoenergie in Bonn geplant

Die neue internationale Agentur für Erneuerbare Energien(IRENA) soll Bundestagsplänen zufolge in Bonn entstehen. Dort wird am 26. Januar 2009 von Seiten des Kabinetts der Gründungsvertrag unterzeichnet. Bis Ende April ist der Antrag für den Standort einzureichen. Die Entscheidung über den künftigen Sitz der IRENA fällt voraussichtlich im Juni. Der Aufbau der Agentur soll dann unverzüglich beginnen.

Die Bundesregierung setzt sich klar für einen Bau der neuen internationalen Agentur für Erneuerbare Energien(IRENA) in Bonn ein, wie das Bundesumweltministerium Berlin jetzt bestätigte. Das Kabinett wird den Gründungsvertrag, dem inzwischen fast 40 Staaten beigetreten sind, am 26. Januar 2009 unterzeichnen, damit der Aufbau bald beginnen kann. Bei der Vertragsbesiegelung werden die Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Umweltminister Sigmar Gabriel sowie Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, die alle der SPD angehören, erwartet. Bis Ende April muss die Bewerbung für den Standort eingereicht werden, über den dann eine Kommission entscheidet.

Die Nutzung der Ökoenergien soll mit IRENA weltweit vorangetrieben werden, und die Energiegewinnung über Kohle, Öl und Gas zurückgehen. Die Agentur wird den Industrie-und Entwicklungsnationen dabei als Berater zur Seite stehen. Das Projekt zur Ökoenergie war von Deutschland, Spanien und Dänemark ins Leben gerufen worden.

geschrieben am: 21.01.2009