TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Einheitliche Stromtankstellen gefordert

Die japanischen Autobauer Nissan, Mitsubishi und Fuji Heavy Industries wollen gemeinsam mit dem Energiekonzern Tepco eine einheitliche Ladestation für Elektroautos entwickeln. Alle drei Unternehmen haben jeweils eigene Stationen mit Tepco erarbeitet und wollen nun einheitliche Tankstellen, die von allen Fahrzeugen der drei Automobilunternehmen genutzt werden können.

Elektromotor weltweit auf dem Vormarsch

Elektrofahrzeuge sollen künftig mit Lithium-Ionen-Batterien laufen, die um einiges kleiner und leichter als die herkömmlichen Batterien sind und daher eine höhere Leistung und Reichweite schaffen. Mitsubishi und Fuji haben jetzt erste Modelle dieses Typs an Geschäftskunden geliefert, nächstes Jahr sollen die Autos dann auf den Markt kommen, und auch Nissan hat jetzt ein Fahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterien vorgestellt, was ab 2010 verkauft werden soll.

Mitsubishi und der weltgrößte Autobauer Toyota sind in einer Arbeitsgruppe Mitglied, die einheitliche Ladestecker für Elektroautos entwickeln wollen. An der Initiative beteiligen sich international führende Automobilkonzerne und viele große Energiekonzerne.

geschrieben am: 16.08.20009