TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strompreisbremse – Altmaier fordert Gespräche

Bundesumweltminister Altmaier bietet der SPD Gespräche über die eigentlich schon abgeschmetterte Strompreisbremse an. Ein neues Konzept soll die Bedenken von SPD und Grüne relativieren und im selben Atemzug die Verbraucher schützen.

Hannelore Kraft im Fokus

Altmaier konzentriert seine Bemühungen auf die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, die der Regierung zuvor lautstark dilettantisches Vorgehen vorgeworfen hatte. Altmaier wies daraufhin, dass bei der Erstellung des neuen Konzepts kompromisslos vorgegangen werden sollte, um den Ausbau der regenerativen Energien und energieintensive Unternehmen gleichermaßen befriedigen zu können.

Die SPD und Grünen hatten der Strompreisbremse bisher einen Riegel vorgeschoben, da sie befürchteten, anderenfalls indirekt einen Investitionstopp zu unterzeichnen, der die Energiewende maßgeblich verlangsamen würde. Auch wird das umstrittene „Fracking“ ein Thema sein. Grüne und SPD fordern ein allgemeines Verbot, Altmaier wollte bisher lediglich ein Moratorium erheben.

geschrieben am: 27.05.2013