TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strompreise steigen - Verbraucher sparen Energie

Wie eine Umfrage der Prüforganisation Dekra zu Beginn des neuen Jahres ergeben hat, versucht ein Großteil der deutschen Stromkunden den eigenen Verbrauch zu senken. Auch bei der Nutzung der Heizung werden Abstriche gemacht und niedrigere Raumtemperaturen in Kauf genommen. Als Ursache für den Spartrend werden von Experten die steigenden Energiepreise gesehen, wie der Spiegel Online berichtet.

Verbraucher um Energiesparen bemüht

Im Rahmen der Umfrage wurden 1.124 Menschen zu Ihren Gewohnheiten bei der Nutzung von Strom und Heizungswärme befragt. Allerdings sind die Ergebnisse nicht repräsentativ, da diese Studie erstmalig durchgeführt wurde. Der Großteil der Befragten gab an, sich zu bemühen, möglichst wenig Energie zu verbrauchen. Beispielsweise nehmen rund 46 Prozent niedrigere Raumtemperaturen in Kauf. Ungefähr 40 Prozent beheizen nur noch einen Teil der Räume. Bewusst Strom zu sparen gaben sogar knapp 86 Prozent der Befragten an. In diesem Zusammenhang wurde ebenfalls die Wechselbereitschaft der Verbraucher erfragt, von denen fast die Hälfte angab, bereits den Strom- oder Gasanbieter gewechselt zu haben.

Energiewende wichtig aber teuer?

Für einen Großteil der Befragten ist die Energiewende ein wichtiges Unternehmen, wird jedoch auch als massiver Kostentreiber in Bezug auf die Energie- und insbesondere die Strompreise verortet. Ebenfalls verantwortlich gemacht werden die Energiekonzerne sowie deren Preispolitik.

geschrieben am: 02.01.2013