TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strompreise vergleichen - Kosten steigen um 30%

Einer der vier größten deutschen Stromanbieter, Vattenfall, geht davon aus, dass die Strompreise in den nächsten Jahren um bis zu 30 Prozent ansteigen werden. Diese Steigerung werde bereits bis zum Jahr 2020 aufgrund der Energiewende und den damit zusammenhängenden Umlagen und Gebühren erreicht.

Kostensteigerung nicht bei Stromerzeugung

Nach Ansicht von Tuomo Hatakka, dem Chef des Energiekonzerns Vattenfall, werden die deutschen Privatkunden bis 2020 deutlich stärker zur Kasse gebeten als bisher. Die Stromkosten werden sich um bis zu 30 Prozent erhöhen. Doch daran seien nicht die steigenden Produktionskosten, sondern u. a. die Anhebung der Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien schuld. Zudem werden die Kosten für den Netzausbau und den Betrieb der Stromnetze an der Preisschraube drehen. Verbraucherschützer raten den Stromkunden deshalb: Strompreise vergleichen und Anbieter wechseln, wenn dieser zu teuer ist.

Seit dem Jahr 2005 sind die Stromkosten um bis zu 40 Prozent angestiegen, weshalb Vattenfall jetzt von einem langsameren Anstieg der Kosten ausgeht.

geschrieben am: 03.07.2012