TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strom wird in Deutschland zum Luxusgut

Die Strompreise steigen und ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht. Laut Aribert Peters, Vorsitzender des Bundes der Energieverbraucher, kann ein Großteil der Verbraucher in Deutschland die Stromrechnung nicht mehr bezahlen, weshalb ihnen in der Folge der Strom abgestellt wird. Deshalb werden immer häufiger Forderungen nach der Unterstützung einkommensschwacher Haushalte laut.

Einen Grundanteil zu günstigem Preis

Im Rahmen der Energiewende steigen die Strompreise immer weiter an und machen elektrischen Strom für einige, einkommensschwache Haushalte zu einem Luxusgut, dass sie sich nicht mehr leisten können. Um jedoch zu verhindern, dass den Betroffenen zukünftig der Strom abgestellt wird, sollen Strompreisrabatte eingerichtet werden.

Beispielsweise steht die Forderung im Raum, den einkommensschwachen Haushalten 500 Kilowattstunden Strom zu einem deutlich günstigeren Preis anzubieten, damit wenigstens die Grundversorgung gewährleistet ist. Der Bund der Energieverbraucher fordert sogar eine generelle Befreiung von der Bezahlung der ersten innerhalb eines Jahres verbrauchten 500 Kilowattstunden Strom. Diese Regelung soll dann für alle Verbraucher gleichermaßen gelten. Stattdessen soll der Mehrverbrauch deutlich teurer werden, so dass Vielverbraucher auch dementsprechend bezahlen müssen.

geschrieben am: 226.06.2012