TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strompreise ab 1. April erneut gestiegen

Nein, dies ist kein schlechter Aprilscherz. Angaben des Verbraucherportals Verivox zufolge steigen die Strompreise für private Verbraucher seit zwölf Jahren stetig. Und auch für April und Mai haben in diesem Jahr wieder mehr als 120 Versorger Preissteigungen von ca. 10 Prozent angekündigt, wie eine Marktübersicht der Branchenexperten offenlegt.

Begründung scheint unglaubwürdig

In der Regel lautet die Begründung der Versorger auf dem Anstieg der Netzgebühren und die Einführung der „Sonderkundenumlage“. Letztere ist der Ausgleich zur Befreiung energieintensiver Betriebe von Netzgebühren. Diese Kosten werden auf die Schultern der Verbraucher verteilt.

Doch laut Berechnungen von Verivox rechtfertigt diese Sonderkundenumlage die Preiserhöhungen höchstens um rund zwei Prozent. Der Verbraucherzentrale zufolge sind die Beschaffungskosten für Stromversorger laut Statistischem Bundesamt zwischen Februar 2011 und Februar 2012 sogar um 8,6 Prozent gesunken.

geschrieben am: 02.04.2012