TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strom aus Solarenergie wichtig für Griechenland

Der Solaranlagenhersteller hat einen weiteren Solarpark im Norden Griechenlands eröffnet. Der mit einer Leistung von knapp einem Megawatt ausgestattete Solarpark wurde bereits an das griechische Stromnetz angeschlossen. Mit diesem Schritt kann Conergy das Griechenland-Geschäft weiter ausbauen. Für die griechische Wirtschaft soll die Solarenergie ein wichtiger Stützpfeiler werden, wie aus einer Pressemitteilung vom 24. Januar hervorgeht.

Griechenland setzt auf erneuerbare Energien

Bereits seit 2004 ist Conergy, der Solaranlagenhersteller, auf dem griechischen Markt aktiv. Nach Aussagen von Conergy Griechenland-Chef Stefanos Melissopoulos werde das Unternehmen auch zukünftig an dem Engagement in Griechenland festhalten. Zum einen soll die aktuelle Marktposition weiter gestärkt und zusätzlich ausgebaut werden und zum anderen sieht Conergy ein großes Potenzial in Griechenland, vor allem in Bezug auf die Nutzung der erneuerbaren Energien.

Produktion von bis zu 1.400 Megawatt-Stunden Strom

Die gute Marktposition wird durch den kürzlich fertiggestellten Solarpark unterstrichen. Dort produzieren rund 4.000 Conergy PowerPlus Module mit einer Gesamtleistung von knapp einem Megawatt den benötigten Strom. Dadurch können jährlich bis zu 1.400 Megawatt-Stunden elektrischen Stroms aus Solarenergie in das griechische Stromnetz eingespeist werden. Der Solarpark befindet sich im Norden Griechenlands in dem Industriegebiet der Stadt Volos.

geschrieben am: 24.01.2012