TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

AKW Frankreichs - Oettinger zweifelt an Sicherheit

Laut einer Pressemitteilung vom 19. Januar bestehen Zweifel an der Sicherheit der französischen Atomkraftwerke. Insgesamt werden in Frankreich 58 Atomkraftwerke betrieben, die sich dem sogenannten Stresstest unterziehen mussten. EU-Energiekommissar Günther Oettinger vertritt den Standpunkt, dass zwischen drei und fünf AKW mit einem Nachspiel infolge des Stresstests rechnen müssen. Er schließt ausgehend von einem Bericht des Wirtschaftsmagazins ‚Capital‘ nicht aus, dass diese AKW nach dem Test vom Netz genommen werden müssen.

Testergebnisse werden derzeit überprüft

Die französischen Atomkraftwerke mussten sich in der jüngsten Vergangenheit dem sogenannten Stresstest unterziehen. Derzeit werden die Ergebnisse von mehreren Inspektoren europäischer Staaten sowie durch die Mitglieder der europäischen Kommission überprüft. Bisher erfolgte ausschließlich eine Auswertung durch französische Behörden. Die Ergebnisse beruhen zudem auf den Angaben der Kraftwerksbetreiber.

Weiterbetrieb unter Auflagen möglich?

Ende 2011 kam die französische Atomaufsicht ASN zu dem Schluss, dass alle 58 französischen Atomkraftwerke weiter betrieben werden dürften, wenn Nachrüstungen in Milliardenhöhe durchgeführt werden. Mittelfristig sollen 25 AKW abgeschaltet werden. Diesen Vorstoß begrüßt die EU. Sie plant, dass bis zum Jahr 2030 rund die Hälfte des europäischen Strombedarfs aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt wird.

geschrieben am: 19.01.2012