TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Finanzierung: Offshore Windpark EnBW Baltic 1

Naturstorm aus der Ostsee liefert der Windpark EnBW Baltic 1 seit Mai 2011. Nun steht seit letzter Woche auch die langfristige Finanzierung des Ökostromprojektes. Zusammengeschlossen haben sich ein Bankenkonsortium aus der Europäischen Investitionsbank (EIB), Kfw IPEX-Bank, Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und die NIBC Bank N.V. Gemeinsamen gewähren sie der Projektgesellschaft EnBW Baltic 1 GmbH & Co. KG von Energieriesen EnBW und 19 weiteren Stadtwerken ein Darlehen in Höhe von 138 Millionen Euro. Aufgrund dieser Projektfinanzierung auf lange Sicht, kann die Vorfinanzierung abgelöst werden.

Zukunftsweisendes Projekt gilt als Vorreiter

Insgesamt belaufen sich die Investitionskosten des Offshore-Projektes, welches das erste seiner Art in Deutschland ist, auf rund 200 Millionen Euro. Über langfristige Kredite stellt das Bankkonsortium die Fremdkapital-Finanzierung für den Windpark zur Verfügung. Aufgrund der zahlreichen Beteiligung am Projekt, ist es möglich, dass sich für weitere Offshore-Projekte noch weitere Investoren melden.

50.000 Haushalte bekommen Windstrom

Das Offshore-Projekt ist ein wichtiger Schritt hin zur Energiewende. Die Banken leisten einen großen Teil zur Realisierung des Erneuerbaren Energie Projektes. Der Windpark auf hoher See ist 16 Kilometer von der Küste Mecklenburg-Vorpommerns entfernt und befindet sich nördlich der Halbinsel Darß/Zingst. 21 Windenergieanlagen vom Hersteller Siemens erzeugen auf sieben Quadratkilometern Strom, und zwar mit einer Spitzenleistung von 48,3 Megawatt.

geschrieben am: 06.12.2011