TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Studie: Bahn könnte auf Ökostrom umsteigen

Hamburg - Das Hamburger arrhenius-Institut für Energie- und Klimapolitik führte im Auftrag von dem Umweltverband „Greenpeace“ eine Studie durch, in der die Möglichkeiten überprüft werden sollten, ob die Deutsche Bahn komplett auf Ökostrom umsteigen könnte. Den Ergebnissen zufolge wäre es bis zum Jahr 2030 möglich, wenn das Unternehmen in Windenergie investieren würde, berichtet heute Wirtschaft regional.

Bis 2030 kompletter Umstieg auf Ökostrom möglich

Der gesamte Strombedarf der Deutschen Bahn könnte bis 2030 auf Ökostrom umgestellt werden, so die Ergebnisse der Studie. Dafür müsste das Unternehmen 15 Milliarden Euro investieren, unter anderem in Windräder mit einer Leistung von 10 Gigawatt. Jährlich müssten zu Beginn neue Windkraftanlagen mit einer Leistung von 500 Megawatt installiert werden. Danach müsste die Bahn in Kapazitäten für Windgas investieren.

Fahrpreise würden vermutlich steigen

Ein Sprecher der Bahn beurteilte die Studie als relativ unrealistisch, weil die hohen Kosten letztendlich auf die Preise für Fahrkarten umgelegt werden müssten und damit wären die Kunden wohl wenig zufrieden.

geschrieben am: 02.12.2011