TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Adelsleben erhält Solarpark

Das gesamte Klausner-Gelände in Adelsleben, welches bereits brachliegend ist, wurde von der „3U Holding AG“ gekauft. Das Unternehmen sieht vor, auf den freien Flächen und Hallendächern des ehemaligen Sägewerkes einen Solarpark zu bauen. Die AG investiert für den Kauf des Geländes sowie für technische Anlagen etwa 25 Millionen Euro. Am Wochenende gaben das Unternehmen und die Bürgermeistern von Adelsleben, Dinah Stollwerck-Bauer (CDU), diese Information bekannt.

Fläche ist 26 Hektar groß

Wie das „Göttinger Tageblatt“ berichtet, ruht der Sägewerk-Betrieb schon seit dem Jahr 2009 auf dem Areal, welches ein e Größe von 26 Hektar einnimmt. Die letzten Mitarbeiter wurden im April 2010 entlassen. Seit diesen Tagen ist das Industriegelände verwaist. Laut Stollwerck-Bauer freut man sich über die derzeitige Entwicklung sehr. Die Bürger von Adelsleben können stolz darauf sein, dass ein größeres Solarprojekt aus Niedersachsen bei ihnen in Adelsleben realisiert wird.

Versorgung von 2500 Haushalten

Der Vorstand und Gründer der „3U Holding AG“, Michael Schmidt, betitelte den geplanten Solarpark als „Leuchtturmprojekt seines Unternehmens“. Außerdem könne dieser Park der Startschuss für weitere hochwertige Parks sein. Module werden auf sämtlichen freien Flächen und Hallendächern angebracht. Damit kann die Sonnenenergie aufgenommen und in Strom umgewandelt werden. Der Park soll eine Leistung von etwa 10 Megawatt aufbringen. Pro Jahr könnten mit dieser Leistung rund 2500 Haushalte mit grünem Strom versorgt werden.

geschrieben am: 21.11.2011