TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Vattenfall will sparen - auch beim Kundenservice?

Berlin - Die Betriebsräte beschreiben die Lage als „mehr als dramatisch“ und geben ihrem Informationsblatt zudem eine Überschrift, die provokant erscheint: „Quasi jeder zweite muss gehen - und der Rest verliert seine Heimat“. Damit wird der Kundenservice vom Energiekonzern Vattenfall gemeint. Dem Konzern droht neben dem Abbau von hunderten Stellen längere Arbeitszeiten mit weniger Geld sowie die Schließung von Standorten in Hamburg und Berlin. Das berichtet der „Tagesspiegel“.

Kürzungen bei den Vergütungen

Der Gesamtbetriebsrat verkündete schon jetzt, dass man sich wie ein „Bollwerk“ gegen die Pläne des Managements stellen wird. Proteste sind schon für den 5. Dezember geplant. Im März 2010 gingen die Mitarbeiter des Unternehmens schon mal auf die Straßen. Die Vattenfall-Führung startete damals den Versuch, ein Sparprogramm im Volumen von 180 Millionen Euro durchzusetzen. Mittels Ausscheiden von etwa 1500 Mitarbeitern per Altersteilzeit sollten über 100 Millionen Euro allein dadurch reinkommen. Der schwedische Konzern hatte für den Rest vorgesehen, dass es Kürzungen bei der Vergütung geben soll. Hinzu kommt, dass gravierende Veränderungen beim Service vorgenommen werden sollen.

geschrieben am: 15.11.2011