Europaweit grüner Strom bis 2050 - realisierbar?

9.11.2011 | Redaktion:

Nach Angaben von Christian Hey, dem Generalsekretär des deutschen Sachverständigenrates, besteht die Möglichkeit, Europa im Jahr nur noch mit Strom zu versorgen, der aus erneuerbaren Energien kommt. Das Gremium setzt sich aus sieben Universitätsprofessoren zusammen. Es berät die Bundesregierung bei den Energiefragen. Hey ist voller Optimismus, dass die Energiewende gelingen kann.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Europaweit grüner Strom bis 2050 - realisierbar?

Zusammenarbeit mit Nachbarländern



Christian Hey verkündete, dass die erneuerbaren Energien die überlegene Lösung sein kann. Außerdem können diese Energien die Kohle und den Atomstrom ersetzen. Hinzu kommt, dass die grüne Energie auch preiswerter ist. Hey ist der Meinung, dass die saubere Energie vor allem dann billiger ist, wenn mit den benachbarten Ländern zusammen gearbeitet wird. Außerdem muss mehr für die Energieeffizienz getan werden.

Herausforderung ist der Leitungsbau



Der Generalsekretär hat große Hoffnungen, dass wenn sich die erneuerbare Energie verdoppelt, die Kosten dafür um rund 20 Prozent reduziert werden. Die nächste Herausforderung stellt der Leitungsbau in Deutschland dar. Denn damit die Energiewende auch gelingen kann, müssen die Leitungen für die erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Europaweit hängt der Leitungsbau von den Kosten als auch von der Akzeptanz ab.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!