Defekte Sicherungen im AKW Biblis entdeckt

2.11.2011 | Redaktion:

Im Kernkraftwerk Biblis wurden zwei Sicherungen entdeckt, die ungeeignet waren. Dabei wurden im Block A defekte oder zu schwache Feinsicherungen gefunden. Diese wurden daraufhin ausgetauscht. Wie die Betreiberfirma RWE Power mitteilte, hat die Funktionsfähigkeit des Meilers, der bereits abgeschaltet ist, keinen Schaden erhalten. Ebenso stellten die defekten Sicherungen keine Gefahr für das Personal dar.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Defekte Sicherungen im AKW Biblis entdeckt

Überprüfung anderer Atomkraftwerke



Im Block vom Atommeiler Biblis wurden defekte Feinsicherungen entdeckt. Das Personal war dadurch nicht in Gefahr. Ebenso konnte kein Schaden an der Funktionsfähigkeit des Meilers festgestellt werden. Nach Angaben eines Sprecher kontrolliert RWE zur Zeit sämtliche Feinsicherungen, welche in den Reaktoren A und B verbaut wurden. Dabei handelt es sich um mehrere Tausend Sicherungen. Bisher konnte noch nicht geklärt werden, aus welchem Grund die ungeeigneten Sicherungen benutzt wurden. Aufgrund dieser Sicherungen findet nun eine Überprüfung der Bauteile in anderen Atomkraftwerken statt.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!