Unwetter in USA - 4 Millionen ohne Strom

1.11.2011 | Redaktion:

In der Geschichte des Nordosten der USA gab es bisher noch nie solch einen frühen Wintereinbruch. Die Folgen, die dieser Einbruch mit sich brachte sind verheerend: Unzählige Flüge fielen aus, mindestens neun Menschen kamen ums Leben und vier Millionen Menschen müssen ohne Strom auskommen. Das Chaos war nicht abzuwenden. Der Nachrichtensender MSNBC betitelte das Ereignis als eines „der dunkelsten Halloween-Feste“.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Unwetter in USA - 4 Millionen ohne Strom

Notstand wurde ausgerufen



Aufgrund der Wetterbedingungen wurde einige Kinder von den Behörden sogar darum gebeten, die traditionelle Süßigkeiten Sammlung, die zu Halloween jährlich stattfindet, zu verschieben. In Connecticut, Massachusetts, Teilen von New York und New Jersey wurde sogar der Notstand ausgerufen. Währenddessen berichteten die Meteorologen von Rekorden, die es so im Oktober wohl kaum gibt.

Keine Hoffnungen von den Stromversorgern



Der darauf folgende Stromausfall verursachte erhebliche Schäden: Auf den Autobahnen stockte der Verkehr, U-Bahnen konnten nicht mehr planmäßig fahren und auch der Flugverkehr ist zusammen gebrochen. Aufgrund der Stromleitungen, die von der Schneelast gekappt wurden, waren rund 4 Millionen Menschen im Dunkeln. Zahlreiche Menschen benötigen den Strom zum Heizen oder für den Betrieb ihrer Gas- oder Ölheizung. Hoffnung bekamen die Betroffenen von den Stromversorgern allerdings nicht. An einigen Orten könnten die Reparaturen sogar bis Mittwoch dauern.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!