TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Neues Kraftwerk liefert Strom für 4000 Haushalte

Wörgl - Heute Nachmittag erfolgt die offizielle Inbetriebnahme des neuen Tiwag-Kraftwerkes Bruckhäusl. Nach dem das Kraftwerk an der Brixentaler Ach eineinhalb Jahre gebaut wurde, kann es nun feierlich in Betrieb genommen werden. Wie die „Tiroler Tageszeitung“ berichtet, ersetzt das neue Kraftwerk die historischen Wasserkraftwerke Einöden und Pinnersdorf. Die Tiwag hatte beide Kraftwerke von der Kaiserwerke Elektrizitätsversorgung-GmbH im Jahr 2002 übernommen.

Kraftwerksbau kostete 17 Millionen Euro

Die neue Anlage weist eine Leistung von etwa 3 Megawatt auf; die Jahresproduktion kann mit rund 16 Millionen Kilowattstunden sogar verdoppelt werden. Mit dem produzierten Strom wäre es möglich, etwa 4000 Haushalte mit Strom zu beliefern. Außerdem wird die Wassernutzung auf 12 Kubikmeter erweitert. Hinzu kommt die Festlegung der ganzjährigen Abgabe von Restwassermengen ins Flussbett. Der Kraftwerksneubau wurde von April 2010 bis August 2011 durchgeführt. Die Tiwag musste dafür Investitionen in Höhe von 17 Millionen Euro aufbringen.

geschrieben am: 21.10.2011