TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Proteste gegen Tagebau in Proschim

Cottbus/Proschim - Die Einwohner in Proschim setzen sich gegen die Erweiterung des Lausitzer Tagebaus Welzow-Süd sein, welche schon längst geplant ist. Sie fordern gemeinsam mit dem Umweltverband Grüne Liga zu einem schriftlichen Protest auf und wollen dem Energiekonzern Vattenfall damit zeigen, dass sie sich gegen die Erweiterung wehren. Ortsvorsteherin Petra Rösch verkündete, dass auch Bürger aufgerufen werden, die außerhalb der Lausitz wohnen, da die Proschimer darauf bedacht sind, ihre Heimat zu behalten.

In Jänschwalde soll mehr Kohle verfeuert werden

René Schuster von der Grünen Liga hält die Begründung des Tagebaus für absurd. Das Thema „Energiewende“ wird derzeit permanent besprochen, jedoch will Vattenfall die Umsiedlung von hunderten Menschen, damit mehr Kohle in Jänschwalde verfeuert werden kann. Jänschwalde gehört zu den klimaschädlichsten Kraftwerken in Europa. Für Schwarze Pumpe, das eher moderne Kraftwerk reicht die Kohle bis 2040 aus.

Hintergrundinformationen werden angeboten

Für den Protest, der im Internet stattfinden soll, bereitete die Grüne Liga bereits einen Musterbrief vor. Wie die „Welt“ berichtet, gibt es dort weitere Hintergrundinformationen, die angeboten werden.

geschrieben am: 11.10.2011