TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Eigene Stromversorgung in Thüringen

Ilmenau - In Thüringen steigt das Interesse der eigenen Energieversorgung. Arnstadt und Ilmenau gehören zu den ersten Kommunen, die ihren Eigenanteil der Energieversorgung deutlich steigern. Die Gewinne, die die Kommunen damit erhalten, sollen vor allem in die Infrastruktur, kulturelle und soziale Projekte investiert werden.

Verstärkte Einspeisung des Ökostroms

Nach der beschlossenen Energiewende planen die ersten Kommunen in Thüringen nun die selbstständige Energieversorgung. Die Gewinne werden dabei für kommunale Projekte verwendet. Außerdem gibt es bereits die ersten „Bürgerkraftwerke“, mit dem die Einwohner eigene Energie produzieren können. Es gibt zahlreiche Varianten, um aus der Atomkraft auszusteigen. Beispielsweise kann der Ökostrom verstärkt eingespeist werden. Außerdem kann eine Abkopplung von den großen Energiekonzernen helfen, den geplanten Atomausstieg zu fördern.

Höhere Einsatzbereitschaft im Stromgeschäft

Gerd-Michael Seeber (CDU), der Bürgermeister von Ilmenau, verkündete, dass die Stadt eine größere Einsatzbereitschaft im Stromgeschäft anstrebt. Vor einigen Tagen gab der Stadtrat bekannt, dass eine Überprüfung über die Möglichkeiten der Stadtwerke stattfindet, wie in der Stadt erneuerbare Energien erzeugt und verwendet werden können. Außerdem wird darüber nachgedacht, den Umbau der Stadtwerke zum regionalen Versorger zu planen.

geschrieben am: 20.09.2011