TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Raiffeisenbank versorgt sich mit Ökostrom

Wimsheim/Mönsheim - Zur Generalversammlung am Freitag konnte die Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim eine gute Bilanz vom letzten Jahr ziehen. Nach Angaben von Günter Wiedmann, dem Vorstandsmitglied, wurde eine Divide von 6,5 Prozent erwirtschaftet. Etwa 85.000 Euro konnte unter die Mitglieder aufgeteilt werden. Wie die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet, zählt die Genossenschaftsbank in den Heckengäugemeinden über 1600 Mitglieder. Jetzt hat die Bank neue Ziele: Die Förderung erneuerbarer Energien.

40 Tonnen CO2 werden eingespart

Damit die Umwelt geschützt und Kosten gespart werden können, setzt die Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim auf erneuerbare Energien. Laut Wiedmann wurden auf den Dächern der Gebäude vor kurzer Zeit Fotovoltaikanlagen angebracht. Mit den Anlagen ist es nun möglich, dass beide Geschäftsstellen und zusätzlich eine Immobilie , welche sich in der Wimsheimer Hellachstraße befindet, vollständig selbst mit Strom versorgt werden. Zudem wird ein gewisser Teil ins Netz eingespeist. Wie das Vorstandsmitglied berichtet, werden damit jährlich 40 Tonnen CO2 gespart. In Wimsheim findet außerdem die Installation einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage statt.

geschrieben am: 20.09.2011