TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Handy während des Joggens mit Strom versorgen

Dank einer neuen Technologie könnte in Zukunft eventuell ein kleiner Spaziergang durch den Park ausreichen, um den Laptop oder das Handy mit Energie zu versorgen. Funktionieren soll das mit einem kleinen „Kraftwerk“, welches in den Schuhen integriert ist. Forscher aus Amerika haben diese Technologie entworfen, damit sich die Energie des Menschen direkt in Strom umwandelt. Mit dieser Methode ist es möglich, eine Leistung von bis zu 1000 Watt pro Quadratmeter zu erbringen. Wie der „Focus“ berichtet, spricht dieses Verfahren auf Druck und Vibration an.

System muss nicht aufgeladen werden

J. Ashley Taylor und Tom Krupenkin von der University of Wisconsin-Madison gaben bekannt, dass sich dieses System durchaus in eine Schuhsohle einbauen lässt. Laut ihren Berechnungen könnte ein Fuß rund 10 Watt liefern. Die Energie wäre ausreichend um elektrische Geräte wie zum Beispiel Radio, Laptop oder Handy mit Strom zu versorgen. Die Forscher verkündeten, dass der Strom über eine Funkschnittstelle oder mit einem Kabel übertragen werden kann. Der Vorteil dieses Systems ist außerdem, dass dieses System nicht aufgeladen werden muss, da die Energie bereits nachgeliefert wird, wenn man normal läuft.

Sprinter könnte ein Kilowatt Energie erzeugen

Krupenkin ist der Meinung, dass der Mensch eine Maschine sein kann, der Energie erzeugt. Ein Mensch, der zügig rennt, könne sogar bis zu ein Kilowatt Energie produzieren. Bisher gab es jedoch noch keine Technologie, mit der sich diese Energie in elektrischen Strom umwandeln lässt. Mit dem neuen System ist das nun möglich. Die Forscher wollen in ihren nächsten Entwicklungen das Verfahren auf direkte Anwendungen abstimmen, damit sie bald im Alltag genutzt werden können.

geschrieben am: 24.08.2011