TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromanbieter stellen sich auf Wechselmotive ein

Nürnberg - Etwa 4,5 Millionen deutsche Haushalte haben sich im ersten Halbjahr 2011 für einen Wechsel des Energieanbieters entschieden. Das fand das Markforschungsunternehmen GfK in einer Studie heraus. Nach Angaben der Studie wechseln die Verbraucher stärker ihren Stromanbieter als ihren Gasanbieter. Im Rahmen der Studie des Marktforschungsinstitutes GfK wird jeden Monat das Wechselverhalten der Kunden im Gas- und Strommarkt untersucht.

Meist wird der Anbieter anstatt der Tarif gewechselt

Anfang 2011 wurde das Verbraucherpanel GfK Energy Tracking gestartet. Anhand der Ergebnisse lässt sich erkennen, dass die Strom- und Gaskunden mittlerweile die Wechselmöglichkeiten verstärkt nutzen. Die GfK verkündete, dass zahlreiche Energiekunden lieber den Anbieter komplett wechseln, anstatt sich nur für einen neuen Tarif zu entscheiden. Aktuelle sind besonders die Tarife sehr beliebt, die den Preis für eine gewisse Zeit festschreiben. In den ersten 6 Monaten von 2011 wählten rund 70 Prozent einen Tarif mit Fixpreis bis zu 12 Monaten.

Ökostrom auf dem Vormarsch

Bei den Anbietern hat im Wettbewerb um Kunden jedoch nicht nur der Preis eine hohe Bedeutung. Vor allem seit der japanischen Atomkatastrophe im März zeigten sich Veränderungen in den Motiven der Verbraucher, wenn sie den Anbieter wechseln wollten. Vor allem Ökostromtarife waren verstärkt gefragt.

geschrieben am: 19.08.2011