TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Grevesmühlen weiht neuen Solarpark ein

Grevesmühlen - Am Montag wurde der Solarpark im Gewerbegebiet Nordwest von Grevesmühlen offiziell übergeben. Auf einer Fläche von ca. 5 Hektar werden die Solarmodule aufgebaut, um den Sonnenschein einzufangen und ihn anschließend in Strom umzuwandeln. IBC SOLAR AG aus Bad Staffelstein ist der Investor für den Solarpark und investierte einige Millionen Euro, berichtet die „Ostsee-Zeitung“.

Strom aus eigenen Energiequellen

Auch wenn am Montag der Himmel grau war, blieb die Landrätin Birgit Hesse bei der Begrüßung, die sie geplant hatte, und sprach von „sonnigen Aussichten für Grevesmühlen“. Auch Bürgermeister Jürgen Ditz gab bekannt, dass die Stadt bis Ende 2011 energieautark sein wird. Das bedeutet, dass der komplette Strom für die Kreisstadt aus eigenen Energiequellen produziert werden kann. Damit leistet die Stadt einen erheblichen Beitrag zur Energiewende.

Bürger können Anteile kaufen

Das in Grevesmühlen neue Modulfeld produziert von nun pro Jahr an 1,5 Millionen Kilowattstunden Strom, der umweltfreundlich ist. Für die Bürger besteht ab Herbst sogar die Möglichkeit, dass sie Anteile an dem Solarpark kaufen.

geschrieben am: 26.07.2011