0351 8888 0430
Stromwechselhotline
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
   

Höhere Stromkosten durch Energiewende

25.7.2011 | Redaktion:

Die deutschen Verbraucher müssen sich nun endgültig auf steigende Strompreise im Rahmen der von der Bundesregierung geplanten Energiewende einstellen. Nach Angaben des ‚Spiegel‘ rechne das Bundeswirtschaftsministerium mit deutlich steigenden Preisen für Strom. Laut internen Berechnungen erwarte man Erhöhungen zwischen 0,5 und 1,5 Cent je Kilowattstunde.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Höhere Stromkosten durch Energiewende

Deutsche Haushalte werden stärker belastet



Wie der ‚Spiegel‘ berichtet, rechne das deutsche Bundeswirtschaftsministerium laut interner Berechnungen mit steigenden Strompreisen. Verbraucher müssten sich im Zuge der Energiewende mit Mehrkosten von zunächst 0,5 bis 1,5 Cent je Kilowattstunde Strom arrangieren. Mittelfristig könnten die Kosten jedoch auch durchaus auf bis zu fünf Cent je Kilowattstunde steigen. Für einen durchschnittlichen Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von 3.500 Kilowattstunde bedeutet die angekündigte Erhöhung Mehrkosten von rund 175 Euro im Jahr.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!