TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Drittgrößte Kupfermine kämpft mit Stromproblemen

London – In der weltweit drittgrößten Kupfermine kam es am Sonntagvormittag zu erheblichen Problemen mit der Stromversorgung. Die Mine im chilenischen Collahuasi wird zusammen mit Anglo American und Xstrata betrieben. Bereits seit einiger Zeit gibt es immer wieder Stromprobleme in den nördlichen Regionen von Chile. Nach Angaben des chilenischen Minister für Bergbau Laurence Golborne sind die Ursachen bisher unklar.

Mine verfügt über Notstrom-System

Weite Teile des Gebietes sind nach wie vor ohne Strom und ob die Versorgung bis Sonntagabend wieder gewährleistet werden kann, ist noch immer ungewiss. Trotz der Probleme wurde die Produktion in der Miene, die einen jährlichen Kupferausstoß von 535.000 Tonnen produziert , nicht gestoppt. Aufgrund der Tatsache, dass die Miene ein zuverlässiges Notstrom-System besitzt, werden Produktionsausfälle auch bei weiteren Stromproblemen nicht erwartet. Für den Fall, dass die Region über Monate ohne Strom leben muss, könnte es zu Produktions-Einbußen kommen.

Kupfer ist nur einer von vielen Geschäftsbereichen

Beide Betreiber der Mine könnten ihre Kupfer-Produktions-Voraussichten beibehalten, weil der Output der Collahuasi-Mine durch die Stromprobleme kaum gehindert wird. Außerdem ist bei Anglo American Kupfer nur einer von vielen Geschäftsbereichen. Auch der Aktienkurs dürfte keine großen Auswirkungen zu spüren bekommen.

geschrieben am: 21.06.2011