TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Nationale Katastrophe bei einem Stromausfall

Berlin – Es klingt schon fast, als hätten sich Hollywoods Regisseure mal wieder einen neuen Katastrophenfilm einfallen lassen, der die Kinosäle zum überlaufen bringen soll: Menschen stecken in dunklen Fahrstühlen fest, ein Zug hält plötzlich mitten im düsteren Wald an und fährt nicht weiter, Krankenhäuser arbeiten mit Notbetrieb, zahlreiche Unfälle auf den Straßen. Doch was sich nach einem spektakulären Film anhört, könnte in Deutschland aufgrund eines Blackouts, dem totalen Stromausfall, Realität werden. Das berichtet der Donaukurier.

Die Folgen wurden genau analysiert

Bei einem Zusammenbruch des Stromnetzes, besteht die Gefahr einer „nationalen Katastrophe“. So lautet das Ergebnis des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag. Über Monate spielten sie die unterschiedlichsten Szenarien mit Bevölkerungsexperten durch und begutachteten Folgen eines Stromausfalls, die möglich wären. Die Stromausfälle nach Schneestürmen im Münsterland 2005 und der Sturm Kyrill 2007 gaben den Ausschlag für die Untersuchung.

Es könnten vor allem Probleme im Süden entstehen

Erst vor wenigen Tagen warnten die Stromnetzbetreiber vor einem Blackout im nächsten Winter. Wenn die derzeit still gelegten Atommeiler weiterhin vom Netz bleiben, würden im Winter in Süddeutschland etwa 2000 Megawatt Leistung fehlen. Die Experten betonten besonders, dass die Versorgung der Kunden in Gefahr sei. Wenn tatsächlich 8 Atomkraftwerke dauerhaft vom Netz genommen werden, könnte es im Süden zu Problemen der Stromversorgung kommen. Die Experten empfehlen daher eine bessere dezentrale Stromversorgung sowie den Ausbau der regenerativen Energien.

geschrieben am: 26.05.2011