0351 8888 0430
Stromwechselhotline
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
   

RWE installiert LED-Technik

29.4.2011 | Redaktion:

Gau-Algesheim – Das Energieunternehmen RWE installiert in Gau-Algesheim eine moderne Straßenbeleuchtung mit neuer LED-Technik. Dieses Pilotprojekt soll zu Erfahrungen verhelfen. Der Netzbetreiber RWE nahm die neue Beleuchtung jetzt in Betrieb, berichtet die „Allgemeine Zeitung“ der Rhein-Main-Presse.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Stromvergleich.de Vorteile
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • TÜV zertifizierter Rechner!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Kostenlose Beratung!
  • Kostenfreie Kündigung!
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
RWE installiert LED-Technik

Zuvor waren in Gau-Algesheim nur herkömmliche Leuchtstofflampen installiert worden. Jetzt hat der Netzbetreiber RWE am Fußweg an den Fachmärkten 18 neue Straßenleuchten mit moderner LED-Technik installiert.


Das ist nur der Anfang



Im Ergebnis leuchten die Lampen heller und leuchten den Fußweg besser aus. Die LED-Leuchten haben außerdem eine dreifach höhere Lebensdauer. Weiterhin spart die Stadt Strom für die Beleuchtung. Bürgermeister Dieter Faust, freut sich über diese innovative Maßnahme vom Energieversorger RWE. Weitere Lampen mit LED-Technik sind für die Straßenbeleuchtung in der Stadt geplant.


Weniger Strom für mehr Licht



Die Lebensdauer der LED-Lampen beträgt etwa zwölf Jahre, dabei wird ebenfalls Energie eingespart. Die Anschaffungskosten sind allerdings doppelt so hoch wie für vorherige Leuchtstofflampen. Kommunalbetreuer der RWE Deutschland, Friedrich Reinhardt, erklärte, der Konzern übernehme die Kosten für das Projekt, um mit der Pilotanlage Erfahrungen sammeln zu können.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!