TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Leistungsfähige Elektrofahrzeuge von Siemens

Auf der Hannover Messe stellte die Siemens AG unterschiedliche Projekte im Hinblick auf die Elektromobilität vor. Zusammen mit der RUF Automobile GmbH stellen Siemens-Forscher derzeit ein innovatives Konzept zusammen, mit welchem Elektrofahrzeuge noch leistungsfähiger gemacht werden können.

Intelligentes Stromnetz geplant

Siemens bestätigte auf der Messe seine Visionen von einem intelligenten Stromnetz (Smart Grid), bei denen Autos auf der Basis eines Porsche 911 auch Strom ins Netz einspeisen können. Gearbeitet wird bisweilen noch an den modularen Antriebsstörungen und einer intelligenten Ladefähigkeit der Fahrzeuge, so die Entwickler der zentralen Siemens-Forschung Corporate Technology.

Entwicklungsprojekte zum induktiven Laden

Realisiert werden soll die Vision von einem Smart Grid und deren effektive Anbindung mittels einer flexiblen Leistungselektronik. Diese soll für das Fahren wie auch für das Laden angewendet werden können. Das Fahrzeug soll mit einer 22kW Leistung geladen werden und den Strom auch wieder ans Netz abgeben können. Zehn Testfahrzeuge plant Siemens zu bauen; Feldtests in Berlin und im Großraum München sollen dann Erkenntnisse über weitere Verbesserungen der Fahrzeuge bringen.

Siemens stellte auf der Hannover Messe weiterhin ein Entwicklungsprojekt im Bereich des induktiven Ladens von Elektrofahrzeugen vor. Nach Angaben von Siemens würde die berührungslose Technik zum Aufladen von Fahrzeugen mit Strom auch bei kurzen Stopps funktionieren. Nahezu unsichtbar sollen die Ladestationen in die Umgebung installiert werden, damit Verschleiß und Vandalismus verhindert werden könne.

geschrieben am: 11.04.2011