TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Klarer Kandidat für RWE-Vorsitz

Der neue Vorsitzende des Aufsichtsrates beim Energiekonzern RWE soll in Kürze gewählt werden, allerdings gibt es mit dem ehemaligen Bayer-Chef Manfred Schneider nur einen einzigen Kandidaten. Der 70-jährige Schneider ist bereits einfaches Mitglied des Kontrollgremiums.

Die Wahl eines neuen Vorsitzenden ist notwendig, weil Thomas Fischer, der bisherige Chef des Aufsichtsrates, seinen Rücktritt nach Ende dieser Amtszeit angekündigt hat. Offiziell sind persönliche Lebenspläne Fischers der Grund für seinen künftigen Verzicht auf den Posten, aber im Wesentlichen sollen Differenzen mit Vorstandschef Jürgen Großmann zu dieser Entwicklung geführt haben. Fischer wird aber als einfaches Mitglied im Gremium bleiben.

geschrieben am: 10.005.2009