TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stellenabbau bei Windanlagenbauer Vestas

Der dänische Windanlagenbauer hat seinen Umsatz im ersten Quartal 2009 ordentlich steigern können. Dennoch will Vestas 1900 Arbeitsplätze in Dänemark und einigen anderen nordeuropäischen Ländern streichen. Der größte Windenergiekonzern der Welt beschäftigt derzeit 21 300 Mitarbeiter.

Während des ersten Quartals hatte Vestas seinen Umsatz von 33 auf 56 Millionen Euro netto erhöhen können. Im Vergleich zum ersten Quartal 2008 stieg der Gesamtumsatz von 701 Millionen auf 1,1 Milliarden Euro. Trotz steigender Gewinne sollen nun massiv Arbeitsstellen abgebaut werden, und Konzernchef Ditlev Engel begründete diesen Schritt damit, dass man „näher an den Kunden“ auf Exportmärkten arbeiten wolle. Vestas hat Unternehmensangaben zufolge bereits 33 500 Windenergieanlagen errichtet. Sein Marktanteil liegt bei 28 Prozent und beschert Vestas die Spitzenposition unter den Anbietern für Windenergietechnik.

geschrieben am: 10.05.2009