TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Zu wenig Ökostrom verfügbar!

Die vier großen Energiekonzerne E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW treiben den Ausbau der erneuerbaren Energien weniger intensiv voran als angekündigt. Im Jahr 2007 hatten die Unternehmen einer Studie zufolge zwar 2 bis 20 Prozent ihrer Energie als Ökostrom produziert, dieser kam aber größtenteils aus alten Wasserkraftanlagen.

Das belegt eine neue Studie des Berliner Instituts für Ökologische Wirtschaftsforschung(IÖW), die von der Umweltorganisation Greenpeace in Auftrag gegeben worden war. Der Ökostrom der vier größten Energieanbieter Deutschlands wurde überwiegend in bereits vorhandenen Wasserkraftanlagen produziert, es sei aber nicht besonders viel in erneuerbare Energien investiert worden.

Wenn man die Leistung der alten Anlagen abziehe, bliebe laut Studie ein Ökostromanteil von gerade einmal 0,1- 1,7 Prozent übrig. Die Auswirkungen auf den Klimaschutz wären verheerend, weil die vier Konzerne 80 bis 90 Prozent der Energieversorgung in Deutschland abdecken.

geschrieben am: 26.04.2009