TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Berufung von Ministern in EnBW-Aufsichtsrat

Wie Handelsführer des EnBW-Anteilskauf Stefan Mappus (CDU) bereits vor einigen Tagen ankündigte, ziehen mit Helmut Rau (CDU) und Ulrich Goll (FDP) zwei Minister in den Aufsichtsrat der EnBW ein. Das 20-Mann starke Gremium gewinnt damit erstmalig in der Geschichte der EnBW 2 Minister in die eigenen Reihen.

Mappus verteilt noch weitere Verantwortlichkeiten

Die Nachrichtenagentur dpa berichtet zudem, dass am Freitag in Stuttgart auch eine Berufung dreier externe Persönlichkeiten in den Aufsichtsrat durch Mappus veranlasst wurde. Wirtschaftsweise Wolfgang Franz, Mannheim, der Vertreter der Heidenheimer Anlagenbauer Voith, Hubert Lienhard, sowie Vorsitzender der Südwestmetall Rainer Dulger, werden von Mappus bis auf Weiteres in den EnBW-Aufsichtsrat berufen.

Der Berufung geht der stark umstrittene und kürzlich immer heftig in die Kritik geratene Anteilskauf des Landes Baden-Württemberg am Energieversorger EnBW hervor. Dieser hatte in den vergangenen Wochen immer wieder für Aufruhr gesorgt. Mappus hatte damals mehrere Institutionen über die genauen Umstände und das Voranschreiten der Verhandlungen im Dunkeln gehandelt und den Vertrag in Eigenregie durchgebracht.

geschrieben am: 04.02.2011